Geisteswissenschaften

Unterrichtsideen zur Berufsorientierung

Veröffentlicht am 30.06.2014
  • Sekundarstufe I
  • 2 Stunden zur Vorbereitung auf die häusliche Weiterarbeit, zum Beispiel in den Ferien
  • Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung
  • 9 Arbeitsmaterialien

Mit dieser Unterrichtseinheit werden den Jugendlichen Online-Medien der Bundesagentur für Arbeit vorgestellt, die die Lernenden selbstständig nutzen können.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Anregung zur selbständigen Entscheidungsfindung

Die vorgestellten Arbeitsblätter erfüllen zwei Funktionen: Sie helfen, die eigene Einstellung zu Arbeit und Beruf zu erforschen, und sie leiten dazu an, das umfangreiche Angebot der Bundesagentur für Arbeit gezielt zu durchforsten und zu nutzen. Da in wenigen Schulstunden keine qualifizierte Berufsentscheidung getroffen werden kann, sollen die Schülerinnen und Schüler zur selbstständigen Entscheidungsfindung angeregt werden. Deshalb enthalten die Arbeitsblätter einerseits spielerische Aufgaben, in denen eigene Stärken und Schwächen, Ziele und Wünsche reflektiert werden. Andererseits werden weiterführende Informationsquellen vorgestellt und durch gezielte Anleitungen erschlossen. Die Arbeitsblätter können ausgedruckt oder als digitale Materialien eingesetzt werden.

Arbeitsblätter "Berufsorientierung" zum Download
Gesamtdownload - Arbeitsblätter

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erkennen die Bedeutung einzelner Schulfächer für ihren weiteren Lebensweg.
  • erhalten Einblick in die große Vielfalt der in Deutschland angebotenen Ausbildungsberufe.
  • gewinnen Eindrücke von Tätigkeitsfeldern, für die sie sich interessieren.
  • üben, wie man sich ergebnisorientiert einer begründeten Berufswahl annähert.
  • lernen, wo man detaillierte Informationen zu ausgewählten Berufen finden kann.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • lernen, wie man im Internet fachkundige Informationen zu verschiedenen Ausbildungsberufen findet.
  • üben den Umgang mit komplexen Informationssystemen im Internet.
  • erfahren, dass im Internet sachliche Informationen abgerufen werden können (zum Beispiel im Gegensatz zu Online-Spielen)

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erhalten einen Überblick über verschiedene Bedeutungen, die die Berufswelt für den Menschen haben kann.
  • werden gewahr, dass eigene Vorlieben und Interessen für die Berufswahl von Bedeutung sind.
  • erkennen, dass Arbeit und Beruf wichtig für das Selbstbewusstsein sind (Personalfunktion).
  • erkennen, dass die Sozialfunktion der Arbeit wichtig für die Zufriedenheit und ein erfülltes Leben ist.
  • lernen, dass die Naturalfunktion der Arbeit (Geld verdienen, sich ernähren können) eine wesentliche Grundlage einer funktionierenden Gesellschaft ist.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Günther Neumann

ist seit 1998 bayerischer Landesbeauftragter für den Computereinsatz im Deutschunterricht. Er unterrichtet seit 1986 am Ludwigsgymnasium Straubing Deutsch und katholische Religionslehre.

 

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Bundesagentur für Arbeit

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit.