Geisteswissenschaften

Fußball-WM 2010 in Südafrika

Veröffentlicht am 04.05.2010
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • variabel
  • Thematischer Hintergrund, Unterrichtsplanung, Primärmaterial/Quelle
  • 1 Arbeitsmaterial

Mit Anpfiff der Fußball-Weltmeisterschaft am 11. Juni 2010 schaut die Welt vier Wochen lang aufmerksam nach Südafrika. Spiele, Spieler und Fußballbegeisterung werden im Mittelpunkt des Medieninteresses stehen. Einen Blick auf die Realität im Schatten der großen Stadien gibt der folgende Basisartikel.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • sich mit der jüngeren Geschichte Südafrikas auseinandersetzen.
  • sich über Apartheid und ihre Auswirkungen auf die südafrikanische Gesellschaft informieren.
  • die wirtschaftliche Bedeutung sportlicher Großereignisse erkennen.
  • sich über die Millenium-Entwicklungsziele der Vereinten Nationen informieren.
  • die Auswirkungen von HIV/Aids auf gesellschaftliche Entwicklungen und für Kinder und Jugendliche in Südafrika erkennen.
  • die Bedeutung von Bildungschancen reflektieren.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • das Internet als Informations- und Recherchemedium nutzen.
  • das Bild, das die Medienberichterstattung zur Fußball-Weltmeisterschaft von Südafrika vermittelt, kritisch hinterfragen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaFußball-WM 2010 in Südafrika
AutorinBirgit Pieplow
FachPolitik, Sozialwissenschaften
ZielgruppeSek I und II
MedienComputer mit Internetzugang
Technische Voraussetzungenje ein Computer mit Internetzugang für zwei Schülerinnen und Schüler

Teilaspekte des Basisartikels

Dieser Beitrag widmet sich auf den Unterseiten Teilaspekten des Themas. Diese Seiten können Sie nutzen, um den Lernenden Texte zu diesen Teilaspekten zur Verfügung zu stellen. Zudem bieten die Unterseiten Anregungen zur weiteren thematischen Recherche.

  • Abseits-Fallen: Vermächtnisse der Apartheid
    Die Schülerinnen und Schüler erhalten Informationen zum Thema Apartheid und erfahren, dass auch 20 Jahre nach dem Ende der Rassentrennung in Südafrika die Auswirkungen in der südafrikanischen Gesellschaft noch spürbar sind.
  • Grobe Fouls: Gewalt, Prostitution und Aids
    Hohe Kriminalitätsraten, die höchste Aids-/HIV-Infektionsrate der Welt und Kinderprostitution - Südafrika hat noch viele ungelöste Probleme jenseits der Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft.
  • Gewinner Südafrika? Was bringt die WM dem Land?
    Hohe Erwartungen hatte die südafrikanische Regierung an die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft geknüpft, für das eigene Land, aber auch den gesamten afrikanischen Kontinent. Inzwischen sind die Erwartungen gedämpft.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Birgit Pieplow

ist Online-Redakteurin in Köln mit den Arbeitsschwerpunkten Kultur und Medien.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.