Geisteswissenschaften

Das Stundenbuch des Duc de Berry

Veröffentlicht am 23.05.2005
  • Sekundarstufe I
  • 20 Unterrichtsstunden
  • Unterrichtsplanung
  • 1 Arbeitsmaterial

Die neuen Medien und ihre vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten sind eine geeignete Plattform, um tradierte Bildgenres ins rechte Licht zu rücken. Ein schul- und fächerübergreifendes Projekt experimentiert mit alten Bildern und neuen Medien.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Handlungs- und Gestaltungskompetenz durch Vernetzung

Fächer- und schulübergreifender Unterricht erzeugt bei allen daran Beteiligten durch die Verknüpfungen von Methoden und Inhalten einen Mehrwert an fachlichen und sozialen Fähigkeiten. Die darin enthaltenen vielschichtigen Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler fördern Handlungs- und Gestaltungskompetenzen. Der Kunstunterricht in Verbindung mit dem Fach Geschichte ist didaktisch darauf angelegt, individuelle Bezüge mit vorhandenen kulturellen Formen zu verbinden. Findet dies darüber hinaus schulübergreifend statt, kann die strukturelle und kommunikative Anlage der neuen Medien sehr hilfreich sein: Die entstehenden soziokulturellen Lebenswelten der Jugendlichen werden mit den gewachsenen Kulturbedingungen verknüpft. Unterschiedliche Handlungs- und Haltungsebenen können dabei abgeglichen werden. Ästhetische Bildung und historisches Wissen dringen ins Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Inhaltliche Ziele

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Bilder als Quellen erkennen und nutzen.
  • sich das Stundenbuch als mittelalterliches Medium und historische Quelle erschließen.
  • Einsichten in die bäuerliche und höfische Lebenswelt des Mittelalters am Umbruch zur Neuzeit erhalten.
  • Einblicke in die Epoche des Hochmittelalters als eine Zeit weitreichender Veränderungen bekommen.
  • eine Vertiefung der Wahrnehmung der heutigen eigenen Lebenswelt und Heimat erleben.
  • fundamentale Unterschiede zwischen heutiger und mittelalterlicher Lebensrealität bewusst erfahren.
  • Anknüpfungspunkte an ihre persönliche Lebenswelt entdecken.

Ziele im Bereich der Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Möglichkeiten ästhetischer Prozesse am Computer erkennen.
  • persönliche Ausdrucksformen am Computer mit gestalterischen Regeln verbinden.
  • die Anwendung von neuen Medien und Präsentationsformen üben.
  • analoge und digitale Bildmedien vergleichen und verstehen.
  • Bilder als unterschiedliche mediale Kommunikationsstrukturen erkennen und anwenden.
  • Kommunikation als Austausch und Erweiterung von Wissen begreifen.
  • schul- und fächerübergreifende Zusammenarbeit durch den Einsatz neuer Medien erleben.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaDas Stundenbuch des Duc de Berry
AutorMarkus Jaursch
FachKunst und Geschichte, fächer- und schulübergreifender Unterricht
ZielgruppeSekundarstufe I
Zeitraum20 Unterrichtsstunden
MedienComputerarbeitsplätze mit Internetanschluss
SoftwareBildbearbeitungssoftware, PowerPoint, QuickTime VR
VoraussetzungenGrundkenntnisse am Computer, im Internet sowie bei der digitalen Bildbearbeitung

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.