Geisteswissenschaften

Portfolio: Meine neue Schule

Veröffentlicht am 13.11.2003
  • Sekundarstufe I
  • flexibel, kann sich durch das gesamte fünfte Schuljahr ziehen
  • Unterrichtsplanung
  • 2 Arbeitsmaterialien

Der Übergang in eine weiterführende Schule ist für Kinder ein großer Einschnitt in ihrer Schullaufbahn. Mit diesem Portfolio lernen Fünftklässler einander und die neue Schule am PC kennen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Das Portfolio ist eine ebenso einfache wie effektive Unterrichtsmethode. Die Schülerinnen und Schüler legen eine Mappe an, in der sie zu einem vereinbarten Unterrichtsthema über einen längeren Zeitraum hinweg verschiedene Aufgaben und Materialien sammeln. Das Portfolio kann als gleichwertige Leistungsfeststellung, das heißt als Ersatz für eine Klassenarbeit, verrechnet werden. Die Bewertungskriterien müssen transparent sein.

  • Die Situation der Orientierungsstufe
    Die Klassen 5 und 6 bilden in den meisten Bundesländern mit dreigliedrigem Schulsystem die so genannte Orientierungsstufe.
  • Die Portfolio-Methode
    Die Schülerinnen und Schüler legen sich eine Mappe zu ihrem neuen Umfeld an.
  • Inhalte des Portfolios - Arbeitsmaterial
    Zu Beginn des Schuljahres legt jedes Kind eine Mappe an, die fortlaufend gefüllt wird. Dabei empfiehlt es sich, Pflichtbestandteile festzulegen, aber auch zu eigenständiger Arbeit anzuregen.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Inhaltliche Ziele

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ihre neuen Klassenkameraden kennen lernen.
  • lernen, sich selbst vorzustellen.
  • Orientierung in der neuen Schule finden.

Lernziele aus dem Bereich der Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Word als ein Arbeitsmittel kennen lernen, das den Informationsaustausch unterstützt.
  • die Grundfunktionen von Word kennen lernen, damit diese im späteren (Deutsch-)Unterricht vorausgesetzt werden können.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaPortfolio: Meine neue Schule
AutorinClaudia Mutter
FachDeutsch oder ITG
ZielgruppeJahrgangsstufe 5 aller weiterführenden Schulen
Referenzniveauab Referenzniveau A - Elementare Sprachverwendung
Zeitraumflexibel, kann sich durch das gesamte fünfte Schuljahr ziehen
Technische Voraussetzungenmöglichst ein Rechner mit Textverarbeitungsprogramm und Browser pro Schülerin oder Schüler, zeitweise genügen weniger PCs

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Claudia Mutter

unterrichtet die Fächer Deutsch und Französisch. Sie ist Fachleiterin am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasium) Rottweil und organisiert Lehrerfortbildungen zum Einsatz der neuen Medien im Deutschunterricht.

 

Auf ihrer Homepage finden Sie Informationen zur Didaktik und Methodik des Deutschunterrichts sowie ganz konkrete Anregungen aus der Praxis.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.