Geisteswissenschaften

Online-Kurs Satzglieder

Veröffentlicht am 04.10.2007
  • Sekundarstufe I
  • pro Bearbeitung eines Gruppenmoduls max. 1 Unterrichtsstunde; für alle 3 Gruppenmodule 1 Doppelstunde
  • Unterrichtsplanung
  • 1 Arbeitsmaterial

In dieser Unterrichtseinheit können Schülerinnen und Schüler ihr Wissen bezüglich der Satzglieder wiederholen und das sichere Erkennen und Bestimmen trainieren. Gleichzeitig lernen sie verschiedene Arten und Methoden, Aufgaben auf einer Online-Lernplattform zu lösen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Vorkenntnisse

Diese Unterrichtseinheit setzt eine bereits erfolgte Vermittlung des Unterrichtsstoffes (Wortarten, Satzglieder, Attribute) voraus. Der Aufbau eines Satzes soll erkannt sein, ebenso wie die einzelnen Satzglieder mit den Fachtermini benannt sein müssen. Die Lernenden haben bereits Übungen zur Bestimmung durchgeführt. Auch ist die Abgrenzung zu Wortarten und Satzgliedteilen/Attributen erfolgt.

Unterrichtsablauf

Die Schülerinnen und Schüler werden in drei Lerngruppen unterteilt und bearbeiten jeweils in Paaren die Aufgaben des Kurses, die zu dieser Zuordnung passen. Vor Beginn der Übungen muss jeder Schüler und jede Schülerin die Seite mit der Wissenswiederholung herunterladen und intensiv lesen. Jede Gruppe hat wiederum drei Aufgaben zu lösen, wobei diese im Schwierigkeitsniveau gesteigert sind. Lernerfolge sind hierbei für das breite Leistungsspektrum innerhalb einer Klasse möglich. Gerade Lernende mit vielen Fehlern werden dazu angehalten, die Wissensseite nochmals durchzugehen. In einer Unterrichtsstunde ist in vielen Schulen aufgrund äußerer Umstände nur Zeit, die Aufgaben einer einzigen Gruppe zu erledigen. In einer Doppelstunde können sicher alle drei Gruppen bewältigt werden.

Mehrwert des Computereinsatzes

Der Vorteil der Arbeit per Lernplattform liegt zum einen darin, dass die Lernenden zuerst selbständig arbeiten und auch ihre Fehler erkennen, dann aber nochmals die Aufgaben durchgehen können. Das spielerische Ausprobieren stellt eine Alternative zur üblichen Vorgehensweise dar. Das ist jedoch nur am Bildschirm so leicht möglich. Die Arbeit mit Tafel und Heft wird schnell als stupide empfunden, so dass der Lernerfolg durch handlungsorientierte Methoden durchaus unterstützt werden sollte.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Sprache als ein geordnetes System erkennen.
  • Wortarten von Satzgliedern unterscheiden können.
  • Satzglieder erkennen können: Subjekt, Prädikat, Objektarten, Adverbiale.
  • Satzglieder von Satzgliedteilen unterscheiden.
  • Aufgaben mit sich steigerndem Niveau bearbeiten.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • verschiedene Arten von Online-Aufgaben lösen.
  • Aufgaben selbständig und selbstorganisiert lösen.
  • den PC als Arbeitsumfeld erkennen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaSatzglieder
AutorinHeike Mössinger
FachDeutsch
Zielgruppeab der 6. Jahrgangsstufe des Gymnasiums
Zeitraumpro Bearbeitung eines Gruppenmoduls max. 1 Unterrichtsstunde; für alle 3 Gruppenmodule 1 Doppelstunde
Unterrichtsverfahrenselbständige Partnerarbeit, Aufteilung der Klasse in 3 Gruppen
Technische Voraussetzungenein Computer mit Internetzugang und Browser für jedes Schülerpaar, lo-net²-Logins für alle Lernenden

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Heike Mössinger

ist Studienrätin für die Fächer Deutsch, Katholische Religionslehre und Theater. Freiberuflich ist sie als Trainerin in den Themenschwerpunkten Persönliche Kompetenzen und Körpersprache bei Bewerbertrainings und in der Lehrerfortbildung tätig.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.