Geisteswissenschaften

Klassik: Vordenker, Theorie und Werke

Veröffentlicht am 27.11.2002
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • mindestens 12 Unterrichtsstunden plus Lektüre
  • Unterrichtsplanung, RechercheAuftrag, Didaktik/Methodik, Arbeitsblatt
  • 2 Arbeitsmaterialien

Die literaturgeschichtliche Epoche der Klassik von den philosophischen Anfängen bis zu den formal perfekten Dramen und Balladen wird in dieser Unterrichtseinheit ausführlich am PC erarbeitet. Originelle Aufgabenstellungen motivieren die SchülerInnen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Epoche der Klassik kann in drei Stufen gegliedert werden. Daher ist diese Unterrichtseinheit in drei Ebenen aufgebaut. Sie können je nach Zielsetzung auch voneinander unabhängig modular in den Fachunterricht integriert werden.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Weimarer Klassik von ihren philosophischen Grundlagen und in ihrem gedanklichen Umfeld erschließen.
  • das Profil des klassischen Gedankenguts erkennen und kontrastiv beschreiben.
  • einen klassischen Text lesen, interpretieren und abstrahieren.

In drei Ebenen (philosophische Vordenker - theoretische Texte zur Klassik - Werke der Klassik) gibt diese Unterrichtseinheit Einblick in die Gedankenwelt der Weimarer Klassik. Die Bearbeitung eines jeden Textes nimmt etwa eine bis zwei Unterrichtsstunden in Anspruch. Die Reihenfolge der Bearbeitung innerhalb einer Ebene ist beliebig.


Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Günther Neumann

ist seit 1998 bayerischer Landesbeauftragter für den Computereinsatz im Deutschunterricht. Er unterrichtet seit 1986 am Ludwigsgymnasium Straubing Deutsch und katholische Religionslehre.

 

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.