Geisteswissenschaften

Heinrich Heine: Nachtgedanken

Veröffentlicht am 06.02.2003
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • 5 Doppelstunden
  • Unterrichtsplanung, RechercheAuftrag, Didaktik/Methodik, Arbeitsblatt, Primärmaterial/Quelle
  • 3 Arbeitsmaterialien

Gedichtanalyse mit dem Internet? Beispiele aus der Unterrichtspraxis haben gezeigt, dass die neuen Medien die Vermittlung von Literatur unterstützen. Gerade der Lyrikunterricht stellt bis in die Oberstufe eine Herausforderung für Lernende und Lehrende dar, geht es doch vielfach um die bekannte Frage: Wozu Lyrik?

Didaktisch-methodischer Kommentar

Diese Unterrichtseinheit setzt auf entdeckendes Lernen. Gleichzeitig fördert sie die Medienkompetenz im Hinblick auf die Recherche im Internet und den Umgang mit Präsentationssoftware.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachspezifische Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ein virtuelles Heine-Museum besuchen und Einblick in das Leben des Dichters bekommen.
  • sich mithilfe des Internets über die politische Situation zur Zeit Heines in Deutschland und Frankreich informieren.
  • Bezüge von dem biografischen und politisch-gesellschaftlichen Hintergrund zu einem lyrischen Text herstellen.

Ziele aus dem Bereich der Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • das Internet als multimediales Anschauungsmedium und als Informationsquelle nutzen lernen.
  • ihre Ergebnisse in einer multimedialen PowerPoint-Präsentation darstellen.
Download

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Dr. Ina Brendel-Perpina

ist Studienrätin für Deutsch und Französisch am Clavius-Gymnasium in Bamberg und Lehrbeauftragte für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.