Fremdsprachen

The Red Notebook - ein interaktives Hörbuch im Unterricht

Veröffentlicht am 11.05.2006
  • Sekundarstufe II, Sekundarstufe I
  • 10 bis 12 Stunden
  • Unterrichtsplanung, Arbeitsmaterial, Arbeitsblatt
  • 2 Arbeitsmaterialien

"The Red Notebook" von Paul Auster zum Hören und interaktiven Mitlesen eröffnet vielfältige methodische Möglichkeiten. Einige Vorschläge für die Arbeit mit einem Klassensatz des Mediums liefert dieser Beitrag.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Texte mehrkanalig wahrnehmen

Die Schülerinnen und Schüler erleben mit dieser Art des Hörbuchs das Lesen in einer neuen Art und Weise: Ein muttersprachlicher Vorleser spricht den Text authentisch, und zeitgleich können die Lernenden am Bildschirm mitlesen. Dadurch wird der Text über zwei Sinneskanäle - Auge und Ohr - aufgenommen. Optische und akustische Textwiedergabe können einander ganz leicht zugeordnet werden.

Viele Interaktionsmöglichkeiten

Die Lernenden erschließen auf digitalem Wege eine Ganzschrift mit verschiedenen hilfreichen Interaktionsmöglichkeiten. So ist beispielsweise das Vorlesetempo stufenlos einstellbar, Übersetzungen können abgerufen und eigene Notizen sowie Lesezeichen erstellt werden.

  • Arbeitsmaterialien zum Hörbuch
    Die Unterrichtseinheit zur Klassenlektüre "The Red Notebook" ist in drei Schritte unterteilt, in denen verschiedene Methoden und Sozialformen gewählt werden.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • authentische literarische Texte lesend und hörend erschließen und ihr Verständnis überprüfen.
  • ihre Sprachkompetenz erweitern.
  • die Texte als Anregung zum kreativen Schreiben nutzen.
  • Texte nach Wahl aus dem Hörbuch mit kreativen Aufgaben verschiedenster Art in der Klasse präsentieren.
  • das literarische Motiv des Zufalls als strukturbildendes und verbindendes Element in Paul Austers "The Red Notebook" erkennen.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ihr Hörverständnis mithilfe der Audio-CD schulen.
  • den Computer zur individuellen interaktiven Erschließung der im digitalen Hörbuch angebotenen Texte verwenden können und somit ein eigenes Leserprofil kreieren.
  • das Internet zur Recherche zusätzlichen Vokabulars und der Biografie des Autors nutzen.
  • das Angebot der Audio-CD und der CD-ROM für die Präsentation ihres Wahltextes in der Klasse einsetzen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaDer Einsatz interaktiver Hörbücher im Fremdsprachenunterricht am Beispiel von Paul Austers "The Red Notebook"
AutorinBettina Kondrjakow
Zielgruppeab Klasse 9 an Gesamtschule, Realschule oder Gymnasium
ReferenzniveauReferenzniveau A - Elementare Sprachverwendung
FachEnglisch
Zeitraum10 bis 12 Stunden
MedienText-Booklet, Audio-CD, CD-ROM mit Text und Audio-Dateien
Technische VoraussetzungenComputerraum mit mindestens einem Computer pro zwei Personen, Betriebsystem ab Windows 95, Arbeitsspeicherplatz: 64 Megabyte (mindestens 32 Megabyte) wegen der Sounddateien, Lautsprecher oder Kopfhörer

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Bettina Kondrjakow

hat die Lehrbefähigung für die Sekundarstufe I und II. Seit 1995 ist sie Fachlehrerin für Englisch und Deutsch am Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium Potsdam, seit 2000 auch für Französisch. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind fachdidaktische Fortbildungen für den Computereinsatz im Fremdsprachenunterricht und die Medienerziehung im Sprachunterricht.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.