fosbosenglisch.de: Sprachliche Fähigkeiten verbessern

Veröffentlicht am 28.09.2009

Die Seite www.fosbosenglisch.de richtet sich vornehmlich an Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Oberstufe die die Fachhochschulreife beziehungsweise die Allgemeine Hochschulreife erlangen wollen. Das Angebot kann aber auch für Lernende anderer Schularten eine Fundgrube sein.

Umfangreiche Materialsammlung

Verschiedene Schwierigkeitsgrade

Für alle genannten Aufgabenstellungen finden sich auch Tipps zu Aufbau und Layout, sowie verschiedene gut einzubauende Ein- und Überleitungen. Die mündliche Gruppendiskussion nimmt einen erheblichen Raum ein. So stehen auf der Webseite Gesprächsanlässe, Hinweise für Schülerinnen und Schüler zum sinnvollen Agieren in einer Diskussion sowie eine Reihe von Themen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads mit ausgearbeiteten Worksheets zur Verfügung.

Sprachniveau und Hörverstehen verbessern

Das "Listening" spielt im modernen Englisch-Unterricht eine immer größere Rolle. Um Schülerinnen und Schülern eigene Übungsmöglichkeiten zu eröffnen, wurde eine ausführliche Link-Liste erstellt, die das Hören auf unterschiedlichsten Niveaus möglich macht. Auf "Podcasting" als eine neue und wertvolle Möglichkeit zur Verbesserung des Hörverstehens wird besonders eingegangen. Dazu finden sich viele Tipps für Englisch-Lernende, die abgesehen vom Unterrichtsstoff ihr Sprachniveau verbessern möchten: Kommentierte Lese-Empfehlungen für ausgewählte Original-Literatur, Zeitungen, Magazine sowie einige Links zu Grammatik-Übungsseiten, die das interaktive Wiederholen von Grammatikstoff anbieten.

Einsatz von "Words in Context"

Englischer Wortschatz kann in einem innovativem Ansatz erworben, vertieft und gefestigt werden. Entsprechend den an Fachoberschulen und Berufsoberschulen üblichen Stoffplänen wurden thematisch geordnet die so genannten "Words in Context" erstellt. Es handelt sich hierbei um 17 Listen, in denen themenrelevantes Vokabular in Sätze eingebettet präsentiert wird. Diese kontextuale Methode wurde der neuen didaktischen Forschung entsprechend gewählt: Zum einen prägt sich Wortschatz leichter ein, wenn er an vorhandene Wissensstrukturen im Gehirn anknüpfen kann, und zum anderen erwirbt die oder der Lernende eine Vielzahl von sprachlichen Konstruktionen und Strukturen, die dann für die eigene Sprachproduktion zur Verfügung stehen.


Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.