Sachunterricht

Unterrichtsprojekt zur WOMBAZ-Sendung: "Ziegen"

Veröffentlicht am 08.02.2007
  • Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • circa eine Woche
  • Unterrichtsplanung, Aufgabe, Arbeitsmaterial, Primärmaterial/Quelle, Arbeitsblatt, Arbeitsblatt interaktiv, RechercheAuftrag
  • 2 Arbeitsmaterialien

Die meisten Kinder lieben Tiere und sind von seltenen Exemplaren ebenso fasziniert wie von ganz normalen Haustieren. Die Sendung WOMBAZ greift diese kindliche Vorliebe auf und berichtet von verschiedenen Tieren unter bestimmten Aspekten.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Kleiner Einblick in die Biologie der Ziegen

Ziegen sind Säugetiere und gehören in der Ordnung der Paarhufer zur Unterordnung der Wiederkäuer und in die Familie der Hornträger. Unter den Wiederkäuern sind Ziegen zusammen mit dem Schaf die ältesten wirtschaftlich genutzten Haustiere. Sie sind sehr genügsame Weidetiere, können ganzjährig im Freien gehalten werden und machen nicht viel Arbeit. Deshalb nannte man sie früher auch die "Kuh des kleinen Mannes". Sie können sehr gut klettern, sind trittsicher und schwindelfrei und finden sich in jedem Klima zurecht. Deshalb sind sie fast überall auf der Welt verbreitet. Sie strafen das Schimpfwort "dumme Ziege" Lügen, denn sie finden beispielsweise das kleinste Schlupfloch in einem Zaun, um an frisches Gras zu kommen.

Die Wombaz-Sendung dient zum Einstieg in das Thema

Diese Wombaz-Ausgabe zeigt den Alltag einer Ziegenherde auf einem Bio-Ziegenhof, wo sie artgerecht gehalten werden und Zusatzfutter aus eigenem Anbau bekommen. Außerdem lernen die Kinder die wichtigsten Schritte der Ziegenkäseproduktion kennen. Neben der Sendung, die als Einstieg dienen kann, gibt es im Internet eine Fülle von interessanten und für Kinder geeignete Seiten, die sich mit dem Thema befassen.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • eine Kindersendung über Tiere anschauen und dabei gezielt auf Informationen über Ziegen achten.
  • gezielte Recherchen im Internet durchführen und das World Wide Web als Informationsquelle nutzen.
  • Audiodateien im Internet anhören.
  • den Thesaurus in Word nutzen.
  • einen Text und eine Bastelvorlage aus dem Internet ausdrucken.
  • eine interaktive Lerneinheit am PC bearbeiten und dabei Erfahrungen mit dem Prinzip der Verlinkung machen.
  • interaktive Puzzles (Drag&Drop) und Quiz (Multiple Choice) lösen.
  • interaktive Übungen durchführen (Hot Potatoes).

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Absprachen zur Benutzung der Computer-Arbeitsplätze treffen.
  • sich als Partner über die Reihenfolge der Aufgaben einigen.
  • sich gegenseitig helfen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaZiegen
AutorinMargret Datz
FächerDeutsch, Mathematik, Sachunterricht, Kunst, Englisch, Musik
Zielgruppedrittes und viertes Schuljahr
Zeitraumcirca eine Woche
Technische VoraussetzungenComputerraum oder Medienecke mit Internetanschluss, Soundkarte, RealPlayer oder Windows Media Player (Software) und möglichst Kopfhörer
Erforderliche VorkenntnisseGenereller Umgang mit dem Computer, Erfahrungen im Bereich der offenen Unterrichtsformen
VerlaufsplanungTabellarischer Verlaufsplan "Ziegen"

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Margret Datz

war von 1999 bis 2013 Rektorin der einzügigen Grundschule Jungeroth in Kölsch-Büllesbach, VG Asbach. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist der Einsatz neuer Medien im Unterricht der Grundschule. Zu diesem Thema ist sie auch Autorin beim Hagemann Verlag, beim Verlag an der Ruhr und beim Mildenberger Verlag.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.