Sachunterricht

Energie-Detektive in der Schule

Veröffentlicht am 15.09.2009
  • Primarstufe, Elementarbildung, Sekundarstufe I
  • Einführung 2 Stunden, dann nachhaltige Aufgabe („Klassendienst“) mit Wechsel
  • Unterrichtsplanung, Didaktik/Methodik, Arbeitsblatt, Projekt
  • 1 Arbeitsmaterial

Angesichts der hohen Zukunftsbedeutung des Klimawandels, gerade für die Generation der heutigen Kinder, und ihrer hohen Bereitschaft, beim Energiesparen aktiv zu werden, sollte dieses wichtige Thema schon im Grundschulalter einen zentralen Platz einnehmen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Einführung in die Aufgaben der Energie-Detektive bietet einen sehr guten und einfachen Einstieg in das Thema Energiesparen und Klimaschutz. Die Kinder erfahren, wo in ihrer direkten Umgebung Strom, Wärme und Wasser genutzt und verbraucht werden. Sie bekommen einfache und kindgerechte Hinweise, wie sie in ihrer Schule Energie und Wasser einsparen können. Dabei ist es wichtig, dies nicht als einmalige Aktion sondern als nachhaltige Aufgabe wie zum Beispiel Tafel- oder Kakaodienst zu begreifen und immer wieder zu überlegen, wie die Arbeit der Detektive noch verbessert und unterstützt werden kann (zum Beispiel durch Poster, Wettbewerbe, Buttons).

  • Unterrichtsverlauf
    Die Einführung des Themas kann durch einen Film, den Kinder aus Bremerhaven gedreht haben, stattfinden. Darüber hinaus stehen weitere Materialien zur Verfügung.
  • Links zum Thema
    Hier finden Sie eine Liste von Internetadressen, die für die Bearbeitung der Unterrichtseinheit notwendig sind sowie Links zu weiterführenden Informationen.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • verschiedene Formen der Energienutzung (Strom, Wärme) in Ihrer Schule kennen.
  • wissen, wo an der Schule Wasser genutzt wird.
  • die Aufgaben der Energie-Detektive für Strom, Wasser und Wärme kennen.
  • wissen, wer in der Klasse die Aufgabe als Energie-Detektiv für Strom-, Wasser- und Heizung übernommen hat und kontrollieren, ob diese erfüllt werden.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Informationen zur Thematik aus einem Film entnehmen und die wesentlichen Aufgaben der Energie-Detektive kennen lernen.
  • die Nutzung von Erneuerbarer Energie als weitere Möglichkeit zum Klimaschutz kennen lernen.

Gestaltungskompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • überlegen, wie sie die Arbeit der Energie-Detektive unterstützen können, zum Beispiel durch Poster, Teamarbeit oder regelmäßige Treffen der Energie-Detektive.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaEnergie-Detektive in der Schule
AutorThorsten Maaß
FachSachunterricht
ZielgruppeKlassen 1-4
ZeitraumEinführung 2 Stunden, dann nachhaltige Aufgabe ("Klassendienst") mit Wechsel
Technische VoraussetzungenDVD-Recorder (wenn Film gezeigt werden soll), eventuell Internetzugang, Beamer (wenn vorhanden)
BezugsquelleBegleitmaterialien (Film, Buttons) können zum Preis von 17 € bestellt werden über die Internetseite unsichtbarerfeind.de.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Thorsten Maaß

Thorsten Maaß ist Förderlehrer und Energiesparer in Bremerhaven. Er studierte die Fächer Kunst, Musik, Sport und Sonderpädagogik an der Uni Bremen, absolvierte eine Ausbildung als Gas- und Wasserinstallateur und beschäftigte sich schon sehr früh mit Erneuerbaren Energien (Solarthermie und Photovoltaik). Am Lehrerfortbildungsinstitut Bremerhaven (LFI) organisiert er seit 2006 als Stufenkoordinator für die Primarstufe und Förderzentren Lehrerfortbildungen. Er arbeitet seit 2003 im Energiesparprojekt 3/4plus mit und betreut dort die Grundschulen und Förderzentren.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.