Sachunterricht

Eine Art hat viele Gesichter

Veröffentlicht am 15.04.2008
  • Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • 3-4 Unterrichtsstunden
  • Arbeitsblatt, Arbeitsmaterial, Unterrichtsplanung, Projekt
  • 1 Arbeitsmaterial

Ausgehend von der Untersuchung ihrer Umwelt und der Betrachtung ihrer Klassenkameraden sollen die Kinder die genetische Vielfalt innerhalb einer Art erkennen und verstehen, warum diese Vielfalt für das Überleben von Arten so wichtig ist.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Einheit basiert auf der vorhergehenden zur Biologische Vielfalt, ein Übergang lässt sich von dort leicht herstellen.

  • Die Arbeitsaufträge
    Den Schwerpunkt der Unterrichtseinheit bilden die Arbeitsblätter mit zugehörigen Arbeitsaufträgen für die Schülerinnen und Schüler.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ihre nähere Umgebung bewusst wahrnehmen.
  • Unterschiede zwischen Pflanzen in ihrer Umgebung erkennen.
  • Unterschiede zwischen ihren Mitschülerinnen und Mitschülern erkennen.
  • als kleine Forscher auf einfache Weise wissenschaftlich arbeiten.
  • ihre "Untersuchungsergebnisse" malen, zeichnen oder fotografieren.
  • lernen, verantwortungsbewusst mit Natur und Umwelt umzugehen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaEine Art hat viele Gesichter
AutorUlrich Böhme
FachSachunterricht, Naturkunde
ZielgruppeKlasse 3-4
Zeitraum3-4 Unterrichtsstunden
Technische VoraussetzungenComputer mit Internet-Zugang und wenn möglich Farbdrucker, Digitalkamera oder konventioneller Fotoapparat

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.