Sachunterricht

Dorfspiele aus unserer Heimat

Veröffentlicht am 01.03.2011
  • Primarstufe
  • variabel
  • Arbeitsmaterial, Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung, Anderer Lernort
  • 2 Arbeitsmaterialien

Bei diesem Unterrichtsprojekt lernen die Schülerinnen und Schüler ihre Heimat intensiv kennen und bringen sie mit einer selbst erstellten interaktiven Multimedia-CD-ROM anderen Kindern und auch Erwachsenen spielerisch näher.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Es gehört zu den wichtigen Wünschen des Menschen, eine Heimat zu haben und zu wissen, wo man hingehört. Man möchte sich geborgen fühlen und sein Umfeld kennen. Je mehr man sich mit der eigenen Heimat identifiziert, desto wertvoller wird sie für einen. Dieses Projekt holt ein Stück Heimat in den Unterricht und erzeugt unter den Kindern ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl, da die CD-ROM ein echtes Gemeinschaftswerk ist, für das jedes Kind einen kleinen, aber wichtigen Beitrag leistet. Dabei kann sich jedes Kind gemäß seiner Fähigkeiten und Interessen gezielt einbringen. So hilft jede Schülerin und jeder Schüler optimal der Klasse und hat gleichzeitig viel Freude bei der Arbeit.

  • Vorbemerkungen und Praxistipps
    Hier erfahren Sie Wissenswertes über die Rahmenbedingungen des Projekts und lesen, worauf man bei den Vorbereitungen und der Durchführung achten sollte.
  • Ablauf der Unterrichtseinheit
    Die einzelnen Phasen des CD-ROM-Projekts - von der Einführung bis zur feierlichen Präsentation - werden hier detailliert dargestellt.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die eigene Heimat mit ihrer Kultur besser kennenlernen.
  • Fragenkataloge für die Ortsvorsteher vorbereiten.
  • eine Umfrage durchführen und die Ergebnisse auswerten und dokumentieren.
  • ihre Ergebnisse in die Computeranwendung einarbeiten.
  • Spielideen entwickeln.
  • schriftliche Arbeitsanleitungen verstehen und am Computer umsetzen.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ein MindMap-Programm einsetzen.
  • im Internet recherchieren und Ergebnisse in Listen übertragen, speichern oder ausdrucken.
  • mit einem Textverarbeitungsprogramm arbeiten.
  • Bleistiftzeichnungen einscannen und in einem Malprogramm (zum Beispiel Corel Photopaint) farbig gestalten.
  • einfache Bildbearbeitungstechniken kennenlernen und einsetzen.
  • mit einem Soundschnittprogramm (zum Beispiel Goldwave) Sprache aufnehmen und schneiden.
  • mit einer Autorensoftware (zum Beispiel Mediator) arbeiten und damit eine interaktive CD-ROM mit Infoteil und programmierten Spielen erstellen.
  • ihre CD-ROM per Beamer und Mikrofon vor Publikum präsentieren und die Gäste dabei einbinden.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • weitgehend eigenverantwortlich ihre Aufgabe erledigen.
  • ihre Arbeit im vorgegebenen Zeitrahmen bewältigen.
  • in der Gruppe ihr Vorgehen selbst organisieren und Ergebnisse geordnet in die CD-ROM einarbeiten.
  • sinnvolle Darstellungsmöglichkeiten der Inhalte mit entwickeln.
  • Verbesserungsmöglichkeiten oder erkannte Fehler notieren.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • in unterschiedlichen Teams zusammen arbeiten.
  • sich gegenseitig unterstützen und helfen, sowie Hilfe einfordern, wo sie nötig ist.
  • mit den Ortsvorstehern und anderen Kontaktpersonen einen freundlichen, interessierten, aufgeschlossenen Umgang pflegen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaDorfspiele aus unserer Heimat
AutorinHeidi Haaf
FächerHeimat- und Sachunterricht, Deutsch, Zeichnen
ZielgruppeKlasse 3 und 4
Technische VoraussetzungenRechner in ausreichender Zahl mit Bildbearbeitungsprogramm, zum Beispiel Corel Photopaint, Autorensoftware, zum Beispiel Mediator, Internetzugang, (MindMap-Programm)
PlanungVerlaufsplan "Dorfspiele"

Bestellmöglichkeit

Die vollständige CD-ROM "Rottenburger Dorfspiele" kann für zehn Euro plus Versandkosten über die Grundschule Wendelsheim bezogen werden.


Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Heidi Haaf

ist Grund- und Hauptschullehrerin und EDV-Fachfrau für Wirtschaft. Sie arbeitete mehrere Jahre lang an der Zentralen EDV-Stelle des Ministeriums für Kultus und Sport Baden-Württemberg in der Fortbildung und Betreuung der sogenannten kleinen Schulbehörden sowie an verschiedenen Schulen als Lehrerin. Sie war 17 Jahre lang an der im Sommer 2009 aufgelösten Grund- und Hauptschule Wendelsheim/Rottenburg als Klassenlehrerin der Klassenstufen 7 bis 9, Multimediaberaterin, Netzwerkbetreuerin, Administratorin der Schul-Homepage, Mentorin, in der Lehrerfortbildung und als Stellvertretung der Schulleitung tätig. Ihre Multimedia AG lief an der Grundschule Wendelsheim weiter. Seit Sept. 2012 ist sie Lehrerin an dieser Schule.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.