Wirtschaft

Die zählergesteuerte Schleife

Veröffentlicht am 05.09.2006
  • Sekundarstufe II
  • variabel
  • Unterrichtsplanung, Arbeitsblatt
  • 2 Arbeitsmaterialien

Eine so genannte Schleife in VBA zu programmieren, wird mithilfe dieser Materialien auch den Schülerinnen und Schülern gelingen, die im Informatikunterricht die Anschaulichkeit vermissen.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Wiederholungsstrukturen zählen zu den elementaren Bestandteilen der Programmierung. Die Schülerinnen und Schüler bilden zum einen Fähigkeiten der Programmierung aus, die für ein späteres Berufsleben (nicht nur direkt im IT-Bereich, sondern auch als "normaler" Anwender) einen Vorteil darstellen. Zum anderen erleichtert das Verständnis von Wiederholungsstrukturen den Schülerinnen und Schülern die Durchdringung komplexer Prozesse, wie zum Beispiel schwieriger Algorithmen und schult ihr Abstraktionsvermögen. So sind Wiederholungsstrukturen besonders exemplarisch für Anwendungsbereiche, in denen Iteration eine Rolle spielt, wie beispielsweise die Berechnung von Zinseszinsen oder Reihenentwicklung im Zeitverlauf. Daran wird insbesondere die Beziehung der Thematik zur Mathematik und Wirtschaftswissenschaft deutlich.

  • Ablauf des Unterrichts und Einsatz der Materialien
    Die Struktur der Schleife wird anhand eines Struktogramms erarbeitet, dies erleichtert die Ableitung und das Verständnis des entsprechenden Codes. Außerdem ist es geeignet um das Prinzip der Wiederholung von Anweisungen zu veranschaulichen.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler

  • erkennen die Systematik der Treueprämienberechnung des Ausgangsfalles.
  • erläutern das Variablenkonzept und wenden es an.
  • erarbeiten das Prinzip der Wiederholungsstruktur einer zählergesteuerten Schleife indem sie ein Struktogramm im Hinblick auf das Fallbeispiel zusammen fügen.
  • erlernen den Code der zählergesteuerten Schleife, indem sie diesen auf Basis des Struktogramms ermitteln.
  • üben die Umsetzung des Codes einer zählergesteuerten Schleife, indem sie diesen in ein bereits bekanntes Beispiel integrieren.
  • verbessern ihre Fähigkeiten der Problemlösung, indem sie die Systematik der Treueprämienberechnung analysieren und in der Programmierung umsetzen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaWiederholungsstrukturen in VBA: Die zählergesteuerte Schleife, erarbeitet am Beispiel eines Treueprämienmodells für einen Frisörsalon
AutorAndreas Jakobs
FachInformatik
ZielgruppeGrundkurs der Sekundarstufe II, hier: Höhere Berufsfachschule mit gymnasialer Oberstufe
LernfeldWiederholungen im Programm steuern
Technische VoraussetzungenEin Computer mit MS Excel pro Person
PlanungZählergesteuerte Schleife

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Andreas Jacobs

Andreas Jakobs arbeitet als Studienreferendar am Walter-Eucken-Berufskolleg in Düsseldorf und wird am Studienseminar Düsseldorf ausgebildet.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.