Wirtschaft

Anzeigenschaltung in Print- und Online-Medium

Veröffentlicht am 16.06.2013
  • Sekundarstufe II
  • eine Doppelstunde
  • Unterrichtsplanung, Arbeitsmaterial, Arbeitsblatt
  • 2 Arbeitsmaterialien

Immer häufiger stellt sich für Unternehmen die Frage, ob sie ihre Stellenangebote in der Zeitung und/oder im Internet schalten. In dieser Unterrichtseinheit erarbeiten Schülerinnen und Schüler entscheidungsrelevante Aspekte.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Nachdem die Schülerinnen und Schüler in den vorangehenden Stunden selbst Inhalte von Stellenbeschreibungen erarbeitet und eine Stellenbeschreibung für eine(n) Sachbearbeiter(in) verfasst haben, sollen sie in dieser Stunde überlegen, wo sie dieses Stellenangebot annoncieren wollen - in der Zeitung oder im Internet. Den inhaltlichen Schwerpunkt bildet der Vergleich der beiden Medien unter verschiedenen Gesichtspunkten.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Jobportale im Internet als modernes Medium zur Veröffentlichung von Stellenanzeigen kennen lernen.
  • Entscheidungskriterien bezüglich der Wahl des für die zu besetzende Stelle geeigneten Mediums (Zeitung oder Internet) nennen.
  • die Kriterien beurteilen und eine Entscheidung für das dargestellte Unternehmen auf der Basis der erarbeiteten Aspekte treffen.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Mariola Mucha-Hortig

ist zur Zeit Referendarin am Walter-Eucken-Berufskolleg in Düsseldorf und unterrichtet die Fächer Wirtschaftswissenschaften und Handelsbetriebslehre. Zusätzlich nimmt sie teil an der IT-Zusatzqualifizierung des Studienseminars Berufskolleg Düsseldorf.

weitere Beiträge des Autors

In Kooperation mit

ZfsL Düsseldorf

Entwickelt am ZfsL Düsseldorf, Seminar für das Lehramt an Berufskollegs

Ergänzende Unterrichtseinheiten