Technik

Fertigungsablauf

Veröffentlicht am 16.04.2007
  • Sekundarstufe II
  • 3-4 Unterrichtsstunden
  • Unterrichtsplanung, Arbeitsmaterial, Arbeitsblatt
  • 2 Arbeitsmaterialien

Seit Henry Ford Anfang des letzten Jahrhunderts die Fließbandfertigung entwickelte und perfektionierte, hat sich die industrielle Produktion immer weiter ausgebreitet und ausdifferenziert. Heute gibt es ganze Wissenschaften, die sich den Themen Fertigung und Montage widmen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Hinführung

Der Fertigungsablauf in der Produktion und Montage wird ausgehend von einem Beispiel (Montage von Computern) zunächst im Hinblick auf die Fertigungsarten (Unterscheidung nach der Stückzahl) betrachtet. Anschließend wird die Möglichkeit der Arbeitsteilung in Form der Art- oder Mengenteilung anhand einer PowerPoint-Präsentation vorgestellt. Vor- und Nachteile werden fragend-entwickelnd mit den Lernenden erarbeitet. Die grafische Darstellung der Arbeitsteilung im Kapazitätsfeld und mithilfe der Kapazitätshyperbel wird wiederum mit PowerPoint entwickelt und anhand einer Übung angewendet.

Gruppenarbeit

In Gruppen erarbeiten die Schülerinnen und Schüler dann die Ablaufprinzipien (räumliche Anordnung der Arbeitsplätze / Maschinen) mithilfe von Informationsblättern und präsentieren ihre Ergebnisse auf vorstrukturierten Folien oder mit PowerPoint. Abschließend werden die zu Beginn der Unterrichtseinheit erarbeiteten Fertigungsarten den Ablaufprinzipien in einer Matrix zugeordnet. Den Abschluss bildet eine Aufgabe zum Einstiegsbeispiel der Computermontage.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • den Begriff Fertigungsarten erklären und die Fertigungsarten nennen.
  • Art- und Mengenteilung unterscheiden sowie Vor- und Nachteile erläutern.
  • Kapazitätsfeld und Kapazitätshyperbel erklären.
  • Kapazitätsbedarfe berechnen und Kapazitätsfelder erstellen.
  • die Ablaufprinzipien erklären.
  • die Fertigungsarten den Ablaufprinzipien zuordnen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaFertigungsablauf
AutorDr. Stefan Staiger
FachTechnik, Wirtschaft, Berufstheorie der Metallberufe
ZielgruppeBerufsschulen, Berufskollegs, Technikerschulen, berufliche Gymnasien (Technik, Wirtschaft)
Zeitraum3-4 Unterrichtsstunden
Technische VoraussetzungenComputer und Beamer

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Dr. Stefan Staiger

(Dipl.-Gwl. Dipl.-Ing.(FH)) ist Studienrat an den Gewerblichen Schulen Schramberg und unterrichtet die Fächer Informationstechnik und Metalltechnik in der Berufsschule, im Berufskolleg Technik und Medien und in der Fachschule für Maschinentechnik. Ferner ist er in der Lehrerfortbildung tätig und hat bereits mehrfach im Themenbereich "Lernen mit neuen Medien" in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.