Technik

Präsentationsregeln in Vorträgen

Veröffentlicht am 04.09.2007
  • Sekundarstufe II
  • variabel
  • Arbeitsmaterial, Arbeitsblatt, Thematischer Hintergrund, Didaktik/Methodik
  • 2 Arbeitsmaterialien

Haben Sie PowerPoint und etwas zu sagen? Die folgende Unterrichtseinheit vermittelt Regeln zur Präsentation, die den notwendigen Inhalten Raum lässt und ihnen gerecht wird.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Das didaktische Verlaufsmodell der Stunde ist eine handlungsorientierte Lernschleife, in die eine Lernspirale eingebettet ist. Die Lernspirale gliedert das Thema in Arbeitsinseln, welche einzeln in mehrstufigen EVA-Aktivitäten bearbeitet werden. Dabei wird das Thema unter Verwendung unterschiedlicher Zugänge wie Lesen oder freies Vortragen bearbeitet. Die Verwendung der Lernspirale erlaubt die wiederholte Beschäftigung mit dem Lerngegenstand unter Nutzung verschiedener Sozialformen (Einzelarbeit, Partnerarbeit, Plenum) und Sinneskanäle. Das selbstständige Erarbeiten der Inhalte steigert die Akzeptanz und verbessert die Nachhaltigkeit des Lernens. Die Unterrichtseinheit lässt sich problemlos als Übung in die Erarbeitung einer Präsentation zu Fachthemen integrieren. Ferner können die Erkenntnisse fächerübergreifend Verwendung finden, wenn Partnerarbeiten oder Referate zu präsentieren sind.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erweitern ihre kognitive Kompetenz, indem sie Wissen über gelungene Präsentationen erarbeiten und ausgewählte Aspekte softwarebasiert visualisieren.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • entwickeln die Fähigkeit, Informationen im Internet zu recherchieren, eine Auswahl von Quellen vorzunehmen und die zentralen Aspekte zusammenzufassen.
  • erarbeiten Präsentationsregeln und üben sich darin, die erworbenen Einsichten in einem Vortrag an Dritte weiterzugeben.
  • erweitern ihre Visualisierungskompetenz und IT-Methodenkompetenz im dosierten und gezielten Einsatz von Powerpoint zur Darstellung von Sachinformationen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaHaben Sie PowerPoint und etwas zu sagen? Präsentationsregeln in computergestützten Vorträgen.
AutorDr. Christoph Dolzanski
FachFächerübergreifend, Datenverarbeitung und Methodentraining
LernfeldPräsentationstechniken, Arbeiten mit einer Präsentationssoftware
ZielgruppeWirtschaftsgymnasium, Höhere Berufsfachschule, Berufsfachschule, Berufsschule
Zeitrahmen1 - 2 Unterrichtsstunden, je nach Lerngruppe und Integration in die didaktische Planung
Technische VoraussetzungenPC, Beamer, MS Word, MS PowerPoint, Internetzugang für Recherchen
PlanungVerlaufsplan Regeln für eine gelungene Präsentation

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Dr. Christoph Dolzanski

arbeitete nach seinem Examen zum Diplom-Kaufmann, das er an der Universität Würzburg absolvierte, in verschiedenen Funktionen im Finanzdienstleistungssektor. Als Quereinsteiger absolvierte er von 2004 bis 2006 das Referendariat am Staatlichen Studienseminar für Berufsbildende Schulen in Mainz. Seine Unterrichtsfächer sind Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen sowie Wirtschaftsinformatik. Darüber hinaus ist er Autor von Fachaufsätzen zu verschiedenen Themen aus den Bereichen Kostenrechnung, Finanzierung und Marketing. Als Lehrbeauftragter der Sparkassenakademie Rheinland-Pfalz betreut er die Themenbereiche Bankpolitik, Bankcontrolling und Bankmarketing. Darüber hinaus begleitete er als Lehrbeauftragter der FH Mainz Veranstaltungen zum externen und internen Rechnungswesen.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.