Stiftung Jugend und Bildung und GDV
02.10.2013

Das multimediale Unterrichtspaket "Safety 1st"

"Safety 1st" ist ein Informations- und Lernangebot für den Unterricht. Es macht abstrakte Themen wie soziale Sicherung und private Vorsorge für Schülerinnen und Schüler anschaulich. Die gedruckten Unterrichtsmaterialien, das Schulportal und der Unterrichtsfilm können als Medienpaket kombiniert, aber auch einzeln genutzt werden - sowohl im Unterricht als auch für das Selbststudium.
 

Jugendlichen liegt bei der Zukunftsplanung meist nichts ferner als der Gedanke an Sicherheit und Vorsorge. Doch der Sozialstaat und die Arbeitswelt befinden sich im Wandel, und es wird für junge Menschen immer wichtiger, sich mit diesen Veränderungen auseinanderzusetzen. Das Medienpaket "Safety 1st" vermittelt Jugendlichen sozialpolitische und finanzielle Grundkenntnisse und informiert altersgemäß über die Themen Sozialversicherung, Altersvorsorge, Individualversicherung und Berufseinstieg.

Klassensätze hier kostenlos bestellen

Kurzinformation

ThemenSoziale Sicherung, Altersvorsorge, Versicherungen, Berufseinstieg
HerausgeberStiftung Jugend und Bildung in Zusammenarbeit mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV)
FächerPolitik, Wirtschaftskunde, Sozialkunde, Arbeitslehre, berufsvorbereitender Unterricht
ZielgruppeKlassen 8 bis 12, alle Schulformen
Zeitraumeinzelne oder mehrere aufeinander aufbauende Doppelstunden, Hausarbeit, Selbststudium
MedienSchülermagazin mit Arbeitsaufgaben; Lehrerhandreichung mit Hintergrundinformationen; Internetportal mit aktuellen Arbeitsblättern als Kopiervorlagen für den Unterricht, Themenspecials, Schaubildern, Cartoons, einem umfassenden Online-Lexikon, Videos, Interviews, Wissensquiz, interaktiven Anwendungen, Internetforen und Materialdatenbank sowie ein Unterrichtsfilm auf DVD mit Begleitheft für Lehrende

Die Medien

Schülermagazin

Auf Doppelseiten werden die Themen Sozialversicherung, Altersvorsorge, Individualversicherung und Berufseinstieg durch Schaubilder, Tabellen und Infotexte verständlich gemacht. Die Arbeitsaufträge sind in drei Lernstufen unterteilt und regen zur weiteren Auseinandersetzung mit den Themen an.

Lehrerhandreichung
Die Lehrerhandreichung zeigt anhand von konkreten Arbeitsvorschlägen, wie das Schülermagazin zielgerecht im Unterricht eingesetzt und mit den Angeboten auf dem Schulportal sowie dem Unterrichtsfilm kombiniert werden kann.

Schulportal
Auf dem Schulportal www.safety1st.de finden Lernende und Lehrende nicht nur Hintergrundinformationen zu den Themen soziale Sicherung und private Vorsorge, sondern auch interaktive Anwendungen wie einen Zeitgenerator oder Wissensspiele sowie ein Lexikon und eine Materialdatenbank, Schaubilder und Videos. Das Schulportal ist für den Einsatz mit mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablet-PCs optimiert.

Aktuelle Arbeitshilfen
Auf dem Schulportal www.safety1st.de finden Lehrerinnen und Lehrer Arbeitsblätter, Cartoons und Schülerspecials, die Anknüpfungspunkte für die Bearbeitung der Themen im Unterricht bieten.

Unterrichtsfilm
Unterteilt in 14 einzelne Sequenzen werden im Unterrichtsfilm "Safety 1st" die Themen soziale Sicherung und private Vorsorge anschaulich und motivierend in Szene gesetzt. Ein Begleitheft enthält Hintergrundinformationen für Lehrende und gibt Tipps zum Einsatz des Films im Unterricht.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Prinzipien von Sozialversicherung und Individualversicherung verstehen.
  • die Herausforderungen für den Sozialstaat beurteilen können.
  • die wachsende Bedeutung der Eigeninitiative erkennen.
  • die Chancen und Risiken für die persönliche Lebenssituation und -planung einschätzen lernen.
  • fachkundig und eigenverantwortlich Entscheidungen zur eigenen sozialen Absicherung planen können.

Downloads

Internetadressen

Anbieter
 
  • GDV
    und des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.