Mein LO

Bibliothek

Der Mediendiskurs - Studien, Aufsätze und theoretische Fundierungen

"Medien bestimmen unsere Lage, die (trotzdem oder deshalb) eine Beschreibung verdient." Mit dieser lakonischen Feststellung hat der Literaturwissenschaftler Friedrich Kittler 1986 für Furore gesorgt. Denn dieses Diktum war eine bewusste Provokation des akademischen Mainstreams, da sie implizierte, dass man von nun an die Medienwissenschaft als Fundamentalwissenschaft zu denken habe. So weit sind wir heute (leider oder zum Glück) noch nicht. Allerdings hat sich seitdem an den Universitäten ein ausdifferenziertes Forschungsfeld entwickelt, in dem der Medienkomplex aus den verschiedensten Blickwinkeln untersucht wird - die Lagebeschreibung des Computerzeitalters nimmt Konturen an. Wir haben deshalb an dieser Stelle eine Reihe von Studien, Aufsätzen und Fachartikeln für Sie zusammengestellt, die Ihnen einen Einblick in die Entwicklungen des akademischen Mediendiskurses gewähren. Natürlich liegt der Fokus auf dem Bereich der Medienpädagogik und der schulischen Medienpraxis, allerdings finden auch theoretische Reflexionen über (digitale) Medien und deren Strukturen und Potenziale hier Berücksichtigung.

Themen

Kontakt

Gefallen Ihnen die Informationen sowie die Art ihrer Aufbereitung? Kennen Sie weitere Internetressourcen, die in diesem Zusammenhang für Kolleginnen und Kollegen von Interesse sind und sich zur Verlinkung bei Lehrer-Online anbieten?

redaktion@lehrer-online.de
Kooperationen
 
Kooperationen
 
Handy & Co.
Besucher-Hits
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.