Ausländerförderung in der Grundschule

Bei meiner ersten Stelle nach dem Referendariat stand ich vor der Aufgabe, eine Gruppe ausländischer  Kinder ohne Deutsch-Kenntnisse zu übernehmen und zu fördern. Diese Gruppe bestand aus 10 Kindern unterschiedlicher Nationalitäten und aller Klassenstufen.
 

Einige konnten keine Buchstaben erkennen oder voneinander unterscheiden. Andere konnten zwar ganz gut lesen, aber das Gelesene nicht verstehen. Die Sprachkenntnisse waren zudem unabhängig von den einzelnen Klassenstufen noch sehr verschieden. Die meisten Kinder waren noch kein halbes Jahr in Deutschland, einige schon länger, hatten aber sprachlich große Schwierigkeiten, dem normalen Unterricht zu folgen. Diese Schülerinnen und Schüler konnten innerhalb ihrer Klassen nicht ausreichend gefördert werden. Sie sollten, meistens parallel zum Fach Sprache, 8 Stunden in der Woche Gruppenunterricht bekommen. Zwar wäre es sinnvoll gewesen, diese Gruppe weiter aufzuteilen, aber aus Mangel an Stunden und Lehrkräften gab es hierzu nicht die Möglichkeit. So musste eine starke Differenzierung innerhalb der Gruppe ausreichen.

Erste Erfahrungen

Gegenseitiges Kennenlernen

Am Anfang kommt es darauf an, dass die Kinder sich gegenseitig kennen lernen und als eine Gruppe fühlen. Zudem geht es darum, ihren Sprachstand und ihre Situation einzuschätzen. Im Vordergrund sollte zu Beginn auf jeden Fall das Sprechen und Verstehen der deutschen Sprache stehen.

Rituale

Begonnen habe ich jede Unterrichtsstunde mit dem gleichen Ritual. Die Schülerinnen und Schüler haben ein Begrüßungslied gesungen und verschiedene  Begrüßungsformeln benutzt. Ganz zu Beginn der Förderung habe ich jedes Kind einzeln per Handschlag begrüßt. Später begrüßten die Kinder jeweils ihre Sitznachbarn mit Gruß und Namen. Dieses läßt sich noch ausweiten auf weitere Fragen, zum Beispiel "wie geht es dir?" und so weiter.

Möglichkeiten für das weitere Vorgehen

Informationen zur Autorin

Kirstin Schneider
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Integration
Förderpädagogik
  • Förderpädagogik
    Unterrichtsmaterialien für den inklusiven Unterricht mit digitalen Medien
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.