Lernmotivation fördern mit dem VfL-Wiki

Veröffentlicht am 30.04.2013

Mit dem VfL-Wiki möchte der VfL Wolfsburg im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements Lernmotivation in seinen 100 Partnerschulen fördern. Als ebenso einfache wie methodisch vielfältig nutzbare Lernumgebung nutzt das VfL-Wiki die vom Fußball ausgehende Attraktivität und verknüpft diese mit der Motivation, die interaktive Medien auslösen.

Beispiele für VfL-Wiki-Projekte aus dem Schuljahr 2011/2012

Was tun gegen Cybermobbing?

Unter der Überschrift "Hilfe, ich werde gemobbt!" haben Zehntklässler der Realschule John-F.-Kennedy-Platz in Braunschweig die wichtigsten Verhaltensregeln für Mobbingopfer zusammengestellt. Es gibt gesonderte Bereiche jeweils für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte. Ältere Schülerinnen und Schüler haben sich durch die notwendigen Recherchen intensiv mit Mobbing beschäftigt und das erworbene Wissen für jüngere Schülerinnen und Schüler aufbereitet. Zum Abschluss der jeweiligen Kapitel wurden zur Ergebnissicherung beziehungsweise vertiefenden Auseinandersetzung mit dem Thema einige spielerische Übungsaufgaben eingefügt und animierte Grafiken beigesteuert.

Lesepfad - Lena hat nur Fußball im Kopf

Die Gestaltung eines wikibasierten Lesepfades zu dem Buch "Lena hat nur Fußball im Kopf" stellt eine innovative Nutzung des VfL-Wiki für den Unterrichtsalltag der Primarstufe dar. Der wikibasierte Lesepfad soll Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, interaktive Lesepfade nicht nur zu durchlaufen, sondern eigenständig anhand des gegebenen Beispiels zu generieren. Somit nutzen die Schülerinnen und Schüler nicht nur die im VfL-Wiki bereitgestellten Materialien, sondern lernen eigenständig mediale Produkte zu gestalten.

Virtuelle Schreibkonferenz

Im Rahmen des Unterrichtsprojekts wurde gezeigt, inwieweit der Einsatz des VfL-Wiki in der Grundschule eine virtuelle Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Schulen ermöglicht und dadurch erfolgreiche Überarbeitungsprozesse an Schülertexten hervorgerufen werden können. Schülerinnen und Schüler der gleichen Altersstufe der Erich-Kästner-Grundschule und der Grundschule Fallersleben arbeiteten unter der Bedingung einer raum- und zeitversetzten Präsenz im Rahmen eines Wikis gemeinschaftlich an Zimmerbeschreibungen und Argumentationen. Im Zentrum der Kommunikation stehen die Diskussionsseiten des Wikis. Sie eröffnen den Schülerinnen und Schülern einen Raum zur Kommunikation über den Text und ermöglichen einen gezielten Austausch über Inhalte, ohne direkt Veränderungen am Text vornehmen zu müssen.

Hintergrund-Informationen zum VfL-Wiki

Die technische Basis des VfL-Wikis

Die technische Basis des VfL-Wiki ist die weit verbreitete Open-Source-Software MediaWiki, die zugleich die Grundlage zum Beispiel für die Wikipedia oder für das ZUM-Wiki ist. Um die Bedienung zu erleichtern wurde das Rollen- und Rechtemodell für schulische Zwecke angepasst. Die Erstanmeldung von Schülerinnen und Schülern beim VfL-Wiki ist nur durch Lehrkräfte und Administratoren möglich. Da das VfL-Wiki vollständig online-basiert ist, sind keine leistungsfähigen Rechner in den Schulen nötig. Ein Standardbrowser genügt. Da weder Java noch Flash benötigt wird, sind auch Tablet-Computer geeignet.

Zielgruppe und Fachbezug

Das VfL-Wiki wird derzeit von den Partnerschulen des VfL Wolfsburg genutzt. Sukzessive sollen alle Partnerschulen und in Vernetzung weitere Schulen und Lehrerausbildungsstätten in den Blick genommen werden. Der Einsatz des VfL-Wiki im Unterricht bietet für alle Schulformen, Jahrgangsstufen und Fächer vielfältige und umfangreiche Einsatzmöglichkeiten.

Unterstützung der Partnerschulen

Die Unterstützung der Partnerschulen hat im Projekt einen sehr hohen Stellenwert. Die Arbeit mit dem VfL-Wiki in einer Schule wird mit einem Workshop eingeführt, an dem neben Lehrkräften fast immer auch Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Bereits Zweit- und Drittklässler sind nach einer grundschulgerechten Wiki-Einführung in der Lage, die Basis-Funktionen eines Wikis zu erlernen und diese erworbenen Kenntnisse im Unterricht sinnvoll einzusetzen. Nach den Einführungen gehen die Klassen erste gemeinsame Schritte im Wiki. Unterstützt werden die Schulen durch feste Online-Termine zum Erfahrungsaustausch sowie Best-Practice-Days beim VfL Wolfsburg. Der Erfahrungsaustausch, die schulübergreifende Präsentationen der Projekte und didaktisch-methodische Impulse stehen hier im Mittelpunkt.

Schnupper-Wiki

In einem Schnupper-Wiki können auch interessierte Außenstehende das VfL-Wiki testen. Das Schnupper-Wiki wird in kurzen, unregelmäßigen Abständen in den Ausgangszustand zurückversetzt. Damit werden alle Benutzer und Beiträge im Schnupper-Wiki gelöscht.


Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.