(6) Der Sternhimmel im Juni

Veröffentlicht am 02.06.2010

Das bekannte, aber sehr unauffällige Sternbild Waage bietet in südlicher Richtung einen eher enttäuschenden Eindruck. Einen Blick auf den berühmten Ringnebel im Sternbild Leier sollten Sie sich allerdings nicht entgehen lassen.

DatumMEZMESZ
15. Mai23:0024:00
01. Juni22:0023:00

Sternbilder und der Ringnebel

Entsprechend der Jahreszeit ist das Frühlingsdreieck (Regulus, Arcturus, Spica) im Südwesten zu sehen, während das Sommerdreieck (Vega, Deneb, Altair) im Osten nun vollständig über dem Horizont steht. In südlicher Blickrichtung finden sich eher lichtschwache Konstellationen. Ein Glanzlicht setzt dort jedoch der gelb-orange leuchtende Arcturus im Bärenhüter (Bootes). Sehenswert ist der Ringnebel im Sternbild Leier. Unter günstigen Bedingungen - also eher im Herbst als im Sommer - ist er bereits mit einem Fernglas bei zehnfacher Vergrößerung als kleines sternartiges Objekt zu erkennen. In einem Spektiv (60-fache Vergrößerung) offenbart er bereits seine Nebelnatur. Als deutlicher "Rauchring" erscheint er dann in Amateurteleskopen recht eindrucksvoll.

  • Kleine Kulturgeschichte der Waage
    Der Tierkreis präsentiert mit Jungfrau und Waage zwei visuell unauffällige Vertreter. Die Waage bietet jedoch interessante Anknüpfungspunkte zur Kulturgeschichte.
  • Der Ringnebel im Sternbild Leier
    Der berühmte Planetarische Nebel steht hoch über dem Horizont und kann bereits mit einem kleinen Fernrohr beobachtet werden.

Download

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.