Tag der Medienkompetenz 2014: Im Landtag NRW

veröffentlicht am 25.07.2014

Wie wird gegenwärtig Medienkompetenz in Nordrhein-Westfalen gefördert? Welche aktuellen Angebote gibt es für Jung und Alt, für Neugierige, Lernende und Lehrende? Diese und weitere Fragen werden beim Tag der Medienkompetenz am 17. November 2014 im Landtag NRW in Düsseldorf diskutiert.

Der Aktionstag, zu dem der Landtag und die Landesregierung einladen, bietet vormittags ein Bühnenprogramm, mehrere Arbeitsgruppen und eine Ausstellung mit Informations-, Spiel- und Interaktionsangeboten zu Medienbildungsthemen, ein Medienkompetenz-Kino mit Kurzfilmen sowie Diskussionsmöglichkeiten mit den Abgeordneten aller Parteien. Das diesjährige Thema "Wir sind die Daten!" für die Diskussion am Nachmittag spitzt eine aktuelle Entwicklung provozierend zu: Fast jede Nachricht, jede Bewegung, jede Handlung erzeugt heute digitale Datenspuren. Nicht nur das Smartphone ist immer dabei und ständig online, sondern auch die Dinge des Alltags werden zunehmend zu "Nervenenden" des Netzes. Ausgestattet mit Sensoren, Sendern und Prozessoren erfassen vernetzte Endgeräte unser Leben, unsere Gewohnheiten und Vorlieben, unsere persönlichen Netzwerke und Beziehungen: Welche Konsequenzen hat dies für den Datenschutz? Entsteht ein anderes Bild vom Menschen in einer "verdateten" Welt? Und was bedeutet dies für die zukünftige Förderung von Medienkompetenz?


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


ANZEIGE

Die neuesten News