Sabine Bier
11.09.2013

Die Schlümpfe: Kinderhelden in der Kritik

Ist Papa Schlumpf in Wahrheit ein ganz fieser totalitärer Herrscher? Und hat der belgische Schlumpfenvater Peyo mit Schlumpfine ein antifeministisches Frauenbild propagiert: blond und doof? Der französische Politologe Antoine Buéno bringt Aufruhr ins friedliche Schlumpfenland unserer Kindheit.
 

Die Schlümpfe, Helden unserer Kindheit, sind in Wahrheit versteckte Nazis, Faschisten, Rassisten, Stalinisten, Sexisten und noch viel mehr. Papa Schlumpf führt Schlumpfhausen mit eiserner, diktatorischer Hand und Schlumpfine repräsentiert das eindimensionale, sexistische Frauenbild ihres Schöpfers Peyo. Fragen Sie sich auch, wieso Sie in all den Jahren nicht darauf gekommen sind, dass sich hinter der friedlich-idyllischen Fassade des Schlumpfendorfes das Reich des Bösen verbirgt? Trösten Sie sich: Sie sind nicht allein! Wir alle sind darauf reingefallen - trotz jahrelanger Erziehung zu kritischen Staatsbürgern. Nun bleibt nur noch eine Frage: Wann gibt es die ersten freien Wahlen zum Dorfältesten?

Schlumpfenland: Kampf zwischen Gut und Böse

Informationen zur Autorin

Sabine Bier arbeitet seit April 2011 redaktionell für Lehrer-Online.

 
 
 

Immer gut informiert
Den Newsletter mit Neuigkeiten von Lehrer-Online und Aktuellem aus der Bildungswelt können Sie hier abonnieren.
Newsletter abonnieren

 
 
Noch mehr Fundstücke
 
Samstag, 25.06.16
 
Kooperationen
 
Newsletter-Übersicht
 
Lehrer-Online-Newsletter
Kooperationen
 
Besucher-Hits
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.