Anzeige 
Nadja Tholen
07.12.2010

get-together-Workshop zur Internetsicherheit

Dieses Seminarangebot möchte den Austausch und das Verständnis zwischen Eltern und Jugendlichen im (rechts-)sicheren und kompetenten Umgang mit digitalen Medien fördern. Die Veranstaltung richtet sich an Eltern und deren Kinder der Schulklassen fünf bis zehn sowie an interessierte Lehrkräfte.
 

Die Präsensveranstaltung wird als moderierter Workshop angeboten. Eltern und Jugendliche haben die Möglichkeit, sich über ihre unterschiedlichen Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien auszutauschen. Unter Anleitung der Moderation werden die Teilnehmenden sensibilisiert, Verständnis für andere Sichtweisen zu entwickeln und die eigene Einstellung sowie das Nutzerverhalten anhand der rechtlichen und tatsächlichen Gegebenheiten kritisch zu hinterfragen. Gemeinsam erarbeiten Eltern und Jugendliche eine verbindliche Handlungsanleitung für eine (rechts-)sichere Internetnutzung.

Lernziele des Seminars

Die Teilnehmenden sollen

  • sich ihre eigene Einstellung und ihr Nutzerverhalten im Umgang mit digitalen Medien bewusst machen und kritisch hinterfragen.
  • für andere Sichtweisen in Bezug auf die Nutzung digitaler Medien sensibilisiert werden.
  • die Rechtfolgen bei der Internetnutzung, insbesondere im Zusammenhang mit Filesharing, nachvollziehen.
  • lernen, ihre persönlichen Daten und die Daten anderer in sozialen Netzwerken zu schützen.
  • anhand einer Handlungsempfehlung auf Cyber-Mobbing wirksam reagieren können.
  • eine gemeinsame Nutzungsordnung für die rechtssichere Internetnutzung erarbeiten.
  • nach Abschluss des Seminars in der Lage sein, die Chancen und Risiken bei der Nutzung von digitalen Medien zu erkennen, geeignete Schutzmaßnahmen zur (rechts-)sicheren Internetnutzung umzusetzen und vereinbarte Regelungen einzuhalten.

Die Inhalte des Workshops

Erfahrungsaustausch
Zu Beginn des Seminars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen und Bedenken in Bezug auf digitale Medien zu äußern. Anschließend werden wichtige Aspekte gemeinsam in der Gruppe besprochen, mit dem Ziel, die Chancen und Risiken der Internetnutzung einschätzen zu können.

Risiken der Internetnutzung
In einem zweiten Schritt wird die rechtliche Problematik, die bei der Internetnutzung berührt wird, erklärt. Im diesem Zusammenhang lernen die Teilnehmenden die Risiken, insbesondere bei der Nutzung von Tauschbörsen und sozialen Netzwerken, kennen.

Schutzmaßnahmen
Im nächsten Schritt erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die Möglichkeiten, sich vor den Risiken im Internet zu schützen. Den möglichen Risiken werden geeignete Schutzmaßnahmen gegenübergestellt und eine Handlungsanleitung zur praktischen Umsetzung im Alltag erarbeitet.

Nutzungsordnung
Abschließend legen Eltern und Kinder eine gemeinsame verbindliche Nutzungsordnung für die Internetnutzung zu Hause fest. Die Nutzungsordnung sollte zehn Regeln enthalten, die sowohl die Schutzmaßnahmen als auch das Alter der Nutzer berücksichtigt.

Zusätzliches Angebot: Arbeiten in einer Kursgruppe

Begleitend zur Präsenzveranstaltung bieten wir allen Teilnehmenden die Möglichkeit, sich im Rahmen einer bei edutiv eingerichteten Kursgruppe auszutauschen sowie Materialien, inhaltlich relevante Linklisten oder in das Thema einführende Lernmodule zur Vorbereitung auf das Seminar zu nutzen. Dazu ist lediglich eine kostenfreie Registrierung bei edutiv notwendig. Die Gruppe steht auch im Anschluss an das Seminar vier Wochen lang zur Verfügung.

Kurzinformation

Themaget-together-Workshop für Eltern und Jugendliche zur Internetsicherheit
AnbieterDigiOnline GmbH
Beginnauf Anfrage
UmfangDie Dauer des Seminars beträgt vier Stunden.
TeilnehmerzahlMindestteilnehmerzahl sind 15 (erwachsene) Personen.
Einführungspreis30,- Euro pro Person (eventuell Reisekosten)
Besonderes AngebotSchülerinnen und Schüler nehmen kostenfrei teil.
Interessiert?Bitte melden Sie sich per E-Mail bei der Redaktion.

Informationen zur Dozentin

Nadja Tholen ist Wirtschaftsjuristin und Betriebswirtin. Sie ist freiberuflich als Online-Redakteurin, Projektentwicklerin und Dozentin tätig. Ihre Schwerpunktthemen sind
Internet(rechts-)sicherheit und Medienkompetenz. Für die Projektleitung von lo-recht war sie von Mai 2008 bis Oktober 2010 verantwortlich.

nadja.tholen@digionline.de

Weiterlesen

Kooperationen
 
Kooperationen
 
Handy & Co.
Besucher-Hits
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.