Anzeige 
AOK Baden-Württemberg
18.12.2009

Gesund sein kann man lernen

Wie kommt die Haut auf den Pudding? Wo verbrennen wir Energie? Wovon bekomme ich Muskelkater? Das sind nur einige Fragen, denen Grundschulkinder bei "ScienceKids: Kinder entdecken Gesundheit" selbst auf den Grund gehen. Durch Ausprobieren und Selbermachen erfahren Sie mehr über Ernährung und Bewegung.
 

Das von der AOK Baden-Württemberg und dem Kultusministerium Baden-Württemberg entwickelte Projekt für die Grundschule nutzt den Forscherdrang und die Neugier von Kindern. Sie schmecken Zucker und Zitronensäure in Getränken, probieren aus, was Nudeln mit Ausdauer zu tun haben und testen, wie lange sie sich bewegen müssen, um die Energie eines Schokoriegels zu verbrennen. Durch eigenes Experimentieren erfahren und "be-greifen" Kinder auf ganz praktische Weise die Zusammenhänge von Ernährung und Bewegung am eigenen Körper und finden selbst die Antworten auf ihre Fragen.

ScienceKids verankert Gesundheitsbildung in der Grundschule

"ScienceKids: Kinder entdecken Gesundheit" bietet Lehrkräften innovative Lehr- und Lernmaterialien zur Gesundheitsbildung, die sie im Unterricht, auf Projekttagen oder in Arbeitsgemeinschaften einsetzen können. Die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universitäten Karlsruhe und Konstanz sowie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg entwickelten Lehr- und Lernmaterialien sind passgenau auf den Bildungsplan in Baden-Württemberg für die Fächerverbünde "Mensch, Natur, Kultur" und "Sport, Spiel, Bewegung" abgestimmt. Die Forderung nach "forschender Auseinandersetzung des Kindes mit seiner Umwelt" lässt sich mit ScienceKids ideal umsetzen.

Einfach guten Unterricht machen

Lehrmaterialien für die Primarstufe
Die ScienceKids-Lehr- und -Lernmaterialien bestehen aus zwei Handreichungen mit zahlreichen Experimenten, Arbeitsblättern und Checklisten sowie einem transportablen MiniLab. Im Zentrum stehen handlungsorientierte Angebote, bei denen die Kinder zu den fünf Themenknoten (Energie, Anatomie, Wasser, Sinne, Lebensmittel) selbsttätig ausprobieren und experimentieren können.

Von Experten entwickelt und in der Praxis
An der Entwicklung waren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ebenso beteiligt wie Lehrkräfte und Schulkinder. 48 Kinder machten den ersten Praxistest in einem SummerScienceCamp, ausgewählte Pilotschulen und Lehrkräfte erprobten die Materialien in ihrem Schulalltag.

Landesweites Fortbildungsprogramm
Für die nachhaltige Implementierung sorgt seit 2008 ein landesweites Fortbildungsprogramm des Kultusministeriums unter organisatorischer Leitung des Landesinstituts für Schulsport, Schulmusik und Schulkunst Baden-Württemberg. 24 ScienceKids-Tandems bieten eintägige Schulungsveranstaltungen vor Ort an. Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es per E-Mail.

 

"Staunen & Be-greifen" Band 1 & Band 2

Band 1
1 - Anatomie & Physiologie
2 - Energie & Energiewandel

Band 2
3 - Wasser & Wirkstoffe
4 - Lebensmittel herstellen & genießen
5 - Sinne & Wahrnehmung

Kosten
je Band 9,80 Euro

 
 

ScienceKids-MiniLab

Das speziell für das Projekt zusammengestellte ScienceKids-MiniLab ist mit einer Labor- und Schutzausstattung sowie mit Chemikalien für das Experimentieren im Unterricht (für 30 Kinder) bestückt. Alle benötigten Labor- und Nachfüllmaterialien können auch unabhängig vom MiniLab einzeln bei Lehrmittellieferanten und Fachhändlern bezogen werden. Die Kosten betragen 320 Euro.

 

Download

ScienceKids Band1: Auszüge und Inhalt
 

Internetadresse

Kommentare zu diesem Beitrag
Sonntag, 26.06.16
 
Kooperationen
 
Newsletter-Übersicht
 
Lehrer-Online-Newsletter
Kooperationen
 
Besucher-Hits
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.