Rolf Dober
06.03.2014

Unterrichtsprojekt: Fair Play im Sport

Kann man Fairness lernen? Die Fair-Play-Initiative geht davon aus, dass dies nicht nur möglich, sondern auch nötig ist. Mit dem Computer sind umfangreiche Unterrichtsmaterialien abrufbar und in einer "Fair-Play-Rallye" kann online das Wissen über Fair Play im Sport vertieft werden.
 

Schon junge Schülerinnen und Schüler kopieren in ihrem Spielverhalten oft die unfairen Aktionen des großen (Profi-)Sports. Tätlichkeiten und Schummelein werden übernommen, berechnende Kosten-Nutzen-Relation tritt an die Stelle sportlicher Kooperation. Verantwortung für gelingendes Spiel und für die Mit- und Gegenspieler wird oft nicht übernommen. Hier setzt das Projekt an. Das Nachdenken über den fairen Sport soll in diesem Projekt zentraler Unterrichtsgegenstand werden. Eigene Sportpraxis wird eingebettet in die Reflexion sportlicher Werte.

 

"Fair-Play-Rallye"

Eine "Fair-Play-Rallye" auf den Projektseiten oder im Internet erlaubt einen spielerischen Einstieg in die Thematik. Dabei werden drei verschiedene Unterrichtsprojekte zum Thema Fair Play vorgestellt:

  • Klasse 5 und 6 (Sportunterricht, fächerübergreifend)
  • Klasse 7 bis 10 (Projektwoche)
  • Theorieunterricht in der Sekundarstufe II

Kompetenzen

  • Übergreifendes Ziel
    ist die Auseinandersetzung mit dem Fair-Play-Gedanken in Theorie und Praxis, die Gestaltung einer kooperativen Sportpraxis und das positive Erlebnis eines fairen Sports/Sportunterrichts.
  • Sportliche Praxis
    ist der Ausgangs- und Endpunkt der Auseinandersetzung mit dem Thema.
  • Fächerübergreifendes Arbeiten
    eröffnet dabei Lernmöglichkeiten, die über die zeitlich begrenzte Arbeit im Sportunterricht hinausgeht. Das Projekt liegt im Schnittpunkt von Sport, Ethik und Sozialkunde.
  • Produktorientiertes Arbeiten
    strebt die Erstellung von Handlungsprodukten an, bei deren Herstellung eine Auseinandersetzung mit den oben genannten Fragen notwendig ist. Die Veröffentlichung von Ergebnissen (auch im Internet) ist von vornherein ein wichtiges Ziel.
  • Selbstständiges Arbeiten
    auf dem Hintergrund von Material- und Themenvorgaben ist ein wesentliches Unterrichtsprinzip. Anhand von Aufgabenstellungen kann auch eigenständig am Computer (Internet) gearbeitet werden.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaFair Play im Sport - Fair Play im Sportunterricht
AutorRolf Dober
FachSport, Sozialwissenschaften
ZielgruppenSekundarstufe I und II
Zeitraumvariabel
MedienComputer, Internet

Internetadresse

Projektmaterialien "Fair Play im Sport" zum Download

fairplay.zip
 

Informationen zum Autor

Rolf Dober unterrichtet an einem Gymnasium in Wiesbaden die Fächer Sport, Religion, Ethik sowie Politik und Wirtschaft. Er unterstützt die Redaktion von Lehrer-Online als Fachberater.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Herrn Dober aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Dossiers
 
  • Fußball
    Mit diesen Unterrichtseinheiten kommt das Thema Fußball in die Klasse!
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.