Günther Neumann
11.02.2003

Miriam

In der Online-Bibel werden die Textstellen, in denen Prophetinnen erwähnt werden, nachgelesen.
 

Bei den Propheten des Alten Testaments denkt man meist an Männergestalten. Bei aller Dominanz des Patriarchalischen zeichnet sich das AT jedoch durch einige Bücher aus, die weiblichen Gestalten gewidmet sind (Esther, Rut, Judith). Auch das Prophetentum ist keineswegs auf männliche Träger beschränkt. Es ist bemerkenswert, dass in einer überwiegend männerdomierten Umwelt den Frauen im Volk Israel schon in frühester Zeit eine besondere Rolle eingeräumt wurde.
Zeitbedarf: Etwa 45 Minuten

 

Ablauf der Stunde und Arbeitsmaterial

Einstieg über eine Bildbesprechung

Als Motivation kann die Abbildung aus der Lübecker Bibel von 1495 dienen, die die Prophetin Miriam zeigt, als sie nach der Rettung am Schilfmeer das Loblied Gottes anstimmt.

 

Arbeit am Computer

Dann folgt die Bearbeitung des Aufgabenblatts.

Bibelstellen

Umweltbildung & BNE
 
  • Themenportal BNE
    Über diesen Link gelangen Sie zum Themenportal BNE von Lehrer-Online.
Besucher-Hits
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.