Rolf Dober
24.01.2001

Mehr Bewegung in die Schule !

 
Denn: Bewegung, Spiel und Sport fördern Gesundheit, Selbstvertrauen, Intelligenz und soziales Verhalten
 

Die moderne Schule braucht das Internet, aber auch mehr Bewegung, Spiel und Sport! Bundespräsident Johannes Rau hat es anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Deutschen Sportbundes (DSB) auf den Punkt gebracht: "Wer sagt: Schulen ans Netz, der muss auch sagen: Schüler auf den Sportplatz oder in die Halle oder ins Schwimmbad".
Die Rau-Rede

Experten sind sich schon länger darüber einig, dass vielen Kindern und Jugendlichen elementare motorische Fähigkeiten fehlen. Studien zeigen, dass die Förderung von Bewegung, Spiel und Sport heute von größerer Bedeutung ist als jemals zuvor, denn Kinder bewegen sich im Alltag immer weniger.

Es sind aber nicht nur Gesundheitsprobleme, welche die Konsequenzen des Bewegungsmangels verdeutlichen. Es geht auch um  die Förderung von Intelligenz, Selbstvertrauen und sozialem Verhalten. Und nicht zuletzt: Bewegungsangebote können die Leistungen in anderen Schulfächern positiv beeinflussen.
Expertenanhörung im Deutschen Bundestag
Schulsport im Abseits

Sportlehrer/innen sollten sich also herausgefordert fühlen, mehr Bewegung in die Schule zu bringen, denn die Situation ist besorgniserregend.

Weiter im Artikel mit: "Der Schulsport geht an Krücken"

 

Download

Mehr Bewegung in die Schule.zip
Gesundheit
  • Gesundheit
    Unterrichtseinheiten und Materialien rund um das Thema Gesundheit
Besucher-Hits
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.