Redaktion
10.11.2015

Unterrichtsmaterial "Fahrradwerkstatt"

Die neuen Materialien im DGUV-Schulportal "Lernen und Gesundheit" befassen sich mit der Einrichtung einer Fahrradwerkstatt in einer Schule.

Die Fahrradwerkstatt bietet Schulen eine attraktive Möglichkeit, ihr Angebot im Ganztag zu ergänzen. Der organisatorische Rahmen und die Struktur einer Fahrradwerkstatt sind nicht fest umrissen und lassen sich vielfältig gestalten.

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • lernen den sachgerechten Umgang mit Werkzeug.
  • erkennen physikalische Zusammenhänge.
  • lösen einfache technische Probleme.

Methodenkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • planen Handlungsabläufe.
  • strukturieren Arbeitsprozesse.
  • diskutieren Problemlösungen.

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • erwerben Teamfähigkeit und wechselseitige Akzeptanz.
  • fördern ihre Selbstkompetenz und sicherheitsbewusstes Handeln.
  • können komplexe Situationen erfassen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Das Fahrrad ist DAS Fortbewegungsmittel für Schülerinnen und Schüler, nicht nur auf dem Schulweg, sondern auch im Freizeitbereich. Leider jedoch vermelden Polizei und Schulen, dass der Zustand vieler Schülerfahrräder bezüglich sicherheitsrelevanter Elemente wie Bremsen und Beleuchtung nicht optimal ist. Aufgrund der vielfältigen Anknüpfungspunkte bieten sich daher die Integration der Thematik in den schulischen Zusammenhang und der Aufbau einer Fahrradwerkstatt in der Schule an.

Zu den Materialien

Zusatzinformationen

Anbieter
 
  • dguv-lug.de
    Dies ist ein Beitrag des Schulportals "Lernen und Gesundheit" der DGUV.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.