Jenny Horn
11.11.2015

RESCEU: Eine Hilfsaktion für Europa

In der politischen Kunstaktion "GO TO EUROPE - SAVE THE PEOPLE" sind es die "armen Afrikaner", die den Menschen in Europa helfen. Wie, das erfahren Sie in diesem Fundstück.
 

"Europa befindet sich in einem Entfremdungsprozess. Die Gesellschaft hat verlernt, sich auszutauschen, zu teilen und als Gemeinschaft zu leben. Menschen aus afrikanischen Kulturregionen, ebenso wie aus dem Nahen Osten oder dem Balkan, können es schaffen, diese Defizite im sozialen Verhalten aufzubrechen", heißt es in der Pressemitteilung von RESCEU. Die fiktive Hilfsorganisation dreht das Klischee der "armen Afrikaner" um und macht die Hilfsbedürftigen zu Helfern. Sie appelliert an die afrikanische Bevölkerung, nach Europa zu gehen, um die soziale Krise zu bekämpfen. Mit Plakaten wie "Go to Europe - Help to love", "Teach to talk" und "Show to share" laufen die Helferinnen und Helfer der Organisation durch die Stadt, um weitere Freiwillige zu mobilisieren.

 

Das Spiel mit Rollenklischees

Die Aktion ausgedacht haben sich zwei Mediendesign-Studenten aus Ravensburg. Sie spielen mit Rollenklischees und setzen auf Ironie, um uns Werte wie Mitgefühl und Großzügigkeit nicht vergessen zu lassen. "Wir sind der Meinung, die Flüchtlingsthematik ist ein zu wichtiges Thema, um bitteren Ernst aufkommen zu lassen. Die Leichtigkeit einer satirischen Herangehensweise hat die Macht, eine Veränderung in der Gesellschaft herbeizuführen", schreiben sie selbst auf ihrer Internetseite.

Zusatzinformationen

Im Web

Noch mehr Fundstücke
 
Montag, 27.06.16
 
Kooperationen
 
Newsletter-Übersicht
 
Lehrer-Online-Newsletter
Kooperationen
 
Besucher-Hits
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.