Redaktion
07.09.2015

Unterrichtmaterialien "Mikroplastik"

Ziel dieser Unterrichtsmaterialien ist es, Schülerinnen und Schüler auf die schädlichen Auswirkungen von Mikroplastik auf Lebewesen aufmerksam zu machen.

Winzige Kunststoffteilchen lassen sich nur schwer aus der Umwelt entfernen, reichern sich in der Nahrungskette an und sind auch für uns gesundheitsschädlich. Diese Unterrichtmaterialien sensibilisieren für eine aktuelle Umweltproblematik.

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • kennen mögliche Quellen von Mikroplastik.
  • begreifen, dass Mikroplastik in der Umwelt Auswirkungen auf Lebewesen hat.
  • verstehen den Zusammenhang zwischen Struktur und Eigenschaften mancher Kunststoffe.

Methodenkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • erweitern ihre Fähigkeiten beim Experimentieren.
  • stärken ihre Fähigkeit, Versuchsergebnisse auszuwerten.

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • stärken ihre Team- und Kommunikationsfähigkeit.
  • reflektieren ihren Umgang mit Kunststoff.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Ziel dieser Unterrichtsmaterialien ist es, Schülerinnen und Schüler auf die schädlichen Auswirkungen von Mikroplastik auf Lebewesen aufmerksam zu machen und ihnen zu verdeutlichen, wie sie durch bewusstes Einkaufen selbst zur Verringerung der Mikroplastikproduktion beitragen können. Das Thema eignet sich gut als Einstieg in die Kunststoffchemie, die in den meisten Lehrplänen der gymnasialen Oberstufe im Fach Chemie vorgesehen ist.

Zu den Materialien

Zusatzinformationen

Anbieter
 
  • dguv-lug.de
    Dies ist ein Beitrag des Schulportals "Lernen und Gesundheit" der DGUV.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.