Redaktion / PM
11.06.2015

Handysektor-Themenmonat: Cloud up your life!

Das digitale Leben spielt sich mehr und mehr in der Cloud ab. Aber was ist eigentlich die Cloud? Wie funktioniert sie? Was muss bei der Nutzung beachtet werden? Diese Fragen beantwortet Handysektor im aktuellen Themenmonat "Cloud".
 

Die Cloud ist ein externer Speicherort für Videos, Bilder, Dokumente oder andere Dateien. Diese werden nicht mehr lokal auf dem Smartphone oder PC gespeichert, sondern auf einzelnen Servern, die zusammen die Cloud ergeben. Die Dateien sind jederzeit über das Internet abrufbar. Selbst Software wandert in die Cloud. Nutzerinnen und Nutzer erhalten eine Lizenz und können von überall und mit jedem Gerät auf die Applikation im Web zugreifen.

 

Die Cloud

Die Vor- und Nachteile der Cloud-Technik
Filme, Musik, Dateien, Spiele und Software sind dank der Cloud von jedem Ort der Welt aus abrufbar. Das Cloud-Prinzip eignet sich somit ideal, um Dateien zwischen Smartphone, Tablet und Computer synchron zu halten. Zudem müssen die Nutzerinnen und Nutzer nicht in teure Infrastruktur investieren, sondern bekommen die entsprechenden Ressourcen in der Cloud zur Verfügung gestellt.

In der Cloud funktioniert jedoch nichts mehr ohne das Internet. Damit alles flüssig läuft, wird eine stabile Bandbreite benötigt. Ein weiterer Nachteil: Viele Internetdienste bieten gar keine lokale Speichermöglichkeit mehr an. Die Nutzerinnen und Nutzer haben somit keine Wahl mehr. Sie sind abhängig von den Cloud-Anbietern und müssen ihnen blind vertrauen. Zudem ist oft unklar, wo die Daten gespeichert werden. Nicht immer lagern sie in Deutschland, sondern im Ausland, wo teils ganz andere Datenschutzbestimmungen gelten. Die meisten Anbieter kümmern sich zwar gut um die Daten und legen zum Beispiel Sicherheitskopien gegen Datenverlust an. Trotzdem besteht immer die Gefahr, dass Fremde Zugriff auf die Daten erlangen.

Erklärvideo zur Cloud
Im neuen Handysektor-Erklärvideo gibt die Comic-Figur Tom nützliche Tipps zur Cloud-Nutzung. Tom fühlt sich unwohl, wenn seine privaten Bilder und Dateien irgendwo auf der Welt auf Servern herumliegen. Er speichert daher nur seine Musiksammlung und unkritische Daten in seinem Cloud-Speicher. Private Bilder und Daten synchronisiert er nicht über die Cloud, sondern speichert sie ganz klassisch auf einer eigenen Festplatte. Zudem verwendet er ein sehr sicheres Passwort, um seinen Cloud-Zugang zu sichern.

Zusatzinformationen

Im Web

Bei Lehrer-Online

 
 
 

Immer gut informiert
Den Newsletter mit Neuigkeiten von Lehrer-Online und Aktuellem aus der Bildungswelt können Sie hier abonnieren.
Newsletter abonnieren

 
 

Montag, 30.05.16
 
Kooperationen
 
Newsletter-Übersicht
 
Lehrer-Online-Newsletter
Kooperationen
 
Besucher-Hits
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.